BOHLENDER, Grünsfeld – ein Familienunternehmen mit weltweitem Erfolg

1959 von Hermann Bohlender als Präzisionsdreherei gegründet, fertigt das Unternehmen 1972 ein erstes Drehteil aus PTFE, besser bekannt als Teflon® von DuPont – ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte.

Heute entwickelt, konstruiert und produziert die Bohlender GmbH aus verschiedenen Hochleistungskunststoffen professionellen Laborbedarf wie Rührwellen, Magnetrührer, Schläuche, Hahnküken und Thermofühler für die Labore dieser Welt. Bekannt unter dem Markennamen BOLA.

Unter der Unternehmensleitung von Volker Bohlender fällt 1997 der Startschuss für eine weitere Fertigungslinie: Exsikkatoren und Trockenschränke aus Acryl-Glas zur Begasung, Trocknung und Lagerung empfindlicher Substanzen und Gegenstände. Heute unter dem Markennamen SICCO gefertigt und vertrieben. 

Mit den beiden Produktmarken BOLA und SICCO entwickelte sich die Bohlender GmbH zu einem international erfolgreichen mittelständischen Unternehmen, das an seinem Sitz in Grünsfeld nunmehr rund 60 Mitarbeiter beschäftigt.