BOLA Erlebnistag 2005

Überwindung im Hochseilgarten "Forest Jump" in Walldürn.

Cat-Walk, Burma-Bridge oder Pamperpole waren Begriffe, welche die Belegschaft der BOHLENDER GmbH aus Grünsfeld im Hochseilgarten "Forest Jump" in Rippberg bei Walldürn neu kennenlernte. Unter der Maxime - Fordern ohne zu Überfordern - waren im vormittäglichen Teamparcours Zusammenarbeit, Kommunikation und kreative Problemlösungen gefragt. Im Hochseilgarten am Nachmittag durfte man dann seine persönlichen Grenzen ausloten, den eigenen Mut neu definieren. Dazu konnte man sich beispielsweise von einer etwa 10 Meter hohen, tellergroßen Plattform aus in die Tiefe fallen lassen, oder in ca. 6 Metern Höhe auf einem horizontal angebrachten Baumstamm frei balancieren. Selbstverständlich stand bei diesen und allen anderen Aktivitäten die Sicherheit der einzelnen Teilnehmer im Vordergrund. Jeweils mehrfach gesichert, und unter den aufmerksamen Augen der fachkundigen Trainer absolvierte die Belegschaft inklusive Chef den abwechslungsreichen Parcours, bevor man den gelungenen Tag bei einem gemeinsamen Grillfest ausklingen ließ.